• Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

  • Volksschule Baden

Realschule und Sekundarschule

Die Schulanlage Pfaffechappe unter der Hochbrücke sowie die Klassen im Provisorium Ländli bieten Platz für 24 Klassen mit etwa 430 Schülerinnen und Schülern aus den Ortsteilen der Stadt Baden, Ennetbaden, Ehrendingen und Birmenstorf. Der Schulbesuch dauert 3 Jahre.

  • Kontakt Lehrpersonen

    Die Lehrpersonen können per E-Mail direkt kontaktiert werden. Die Adressen sind alle gleich aufgebaut:
    vorname.name@schule-baden.ch
    Bei Unklarheiten melden Sie sich bitte beim Sekretariat.

  • Real- und Sekundarschule, Regionaler Integrationskurs, Integrations- und Berufsfindungskurs

    Die Schulanlage Pfaffechappe unter der Hochbrücke sowie die Klassen im Provisorium Ländli bieten Platz für 24 Klassen mit etwa 430 Schülerinnen und Schülern aus den Ortsteilen der Stadt Baden, Ennetbaden, Ehrendingen und Birmenstorf. Der Schulbesuch dauert 3 Jahre.

    Rund 70 Lehrpersonen sind für ein vielseitiges Unterrichtsangebot mit der dazu erforderlichen Infrastruktur verantwortlich.

    Die Realschule bereitet die Schülerinnen und Schüler auf eine Berufs- oder Attestlehre vor. Neben der Sachkompetenz sind die Förderung der Selbst- und Sozialkompetenz wichtige Schwerpunkte. Die Schülerinnen und Schüler sollen Vertrauen in ihre Lern- und Leistungsfähigkeit gewinnen, denn sie haben oft Schwierigkeiten in Mathematik und/oder Deutsch, ihr Arbeitstempo ist oft langsamer und sie sind auf eine enge Führung angewiesen. Die Klassengrösse in der Realschule ist in der Regel deutlich kleiner als in den anderen beiden Stufen. Die Klassen der Realschule werden durch die schulische Heilpädagogik in hohem Mass unterstützt.

    Die Sekundarschule bereitet die Schülerinnen und Schüler auf anspruchsvollere Lehren oder auf weiterführende Schulen vor. Schülerinnen und Schüler dieser Stufe haben eine breitere Begabung und deutliche Stärken. Sie kommen mit einem höheren Lerntempo zurecht und zeigen Leistungsbereitschaft sowie Interesse für schulische Themen.

    Die Sonderformen mit 3 Klassen der IBK (Integrations- und Berufsfindungsklasse für Fremdsprachige) und 3 Klassen des RIK (Regionaler Integrationskurs) gehören seit Jahren zum ständigen Schulangebot der Stadt Baden. Etwa 60 Schülerinnen und Schüler besuchen für ein Jahr diese Spezialkurse in Baden und kommen aus der nähreren und weiteren Umgebung.

    Das Schulangebot wird durch die Aufgabenhilfe ergänzt.