Bildung

Burghalde 2

Im Schulhaus Burghalde 2 werden seit August 2013 einige Klassen aus allen 3 Sek I – Schultypen unterrichtet. Sie wurden ins damals leere Schulhaus Burghalde 2 zusammengeführt, um Erfahrungen mit der Entwicklung einer gemeinsamen Zusammenarbeit von Lehrpersonen und Schüler/-innen bzw. einer gemeinsamen Schulkultur Sekundarstufe I zu sammeln.

Folgende Ziele werden angestrebt:

  • Zusammenführung von heute noch unterschiedlichen Kulturen, dem Aufgabenverständnis und der Organisationsformen (Real – Sek - Bez) zu einer einzigen Organisationseinheit unter einer Leitung (Leitungsstrukturen sind bereits heute schon darauf ausgerichtet).
  • Chance, um aus der Zusammenarbeit in enger Nachbarschaft der Real-, Sekundar- und Bezirksschulklassen Erfahrungen und Erkenntnisse zu gewinnen, die in die Bauprojektierung des zukünftigen Sekundarstufenzentrums Burghalde (Realisierung 2015 - 2018) einfliessen zu lassen.
  • Klärung der Synergiemöglichkeiten bzgl. enger Zusammenarbeit der Stufen Real, Sek und Bez.
  • Den teilnehmenden Lehrpersonen ein attraktives, partizipatives Schulentwicklungsprojekt anbieten und dabei gleichzeitig den engen Platzverhältnissen in den heutigen beiden Schulhäusern (Burghalde, Pfaffechappe) entgegenwirken.