Bildung

Schulsportreglement

 

Schuljahr 2017/18; 2. Semester

 

Dieses Reglement gilt für alle Kurse im Rahmen des freiwilligen Schulsports der Volksschule Baden. Mit der Anmeldung wird es von den Teilnehmenden und den Erziehungsberechtigten akzeptiert.

 

Kursteilnahme

Alle Schülerinnen und Schüler ab der 4. Klasse (Mindestalter 10 Jahre) haben die Möglichkeit, die ausgeschriebenen Sportkurse zu belegen. Für die Angemeldeten ist der Besuch obligatorisch. Absenzen bitte vorgängig der Leiterperson melden!

 

Besuch mehrerer Kurse (Zweitkurs)

Jede Schülerin / Jeder Schüler darf pro Semester maximal zwei Schulsportkurse besuchen. Für jeden Kurs muss je eine Anmeldekarte abgegeben werden.

 

Anmeldung

Die Anmeldekarte ist vollständig ausgefüllt bis zum angegebenen Termin der Klassenlehrperson abzugeben. Es sollen sich nur Schülerinnen und Schüler anmelden, die regelmässig und pünktlich erscheinen! Verspätete Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden!

 

Gültigkeitsdauer der Anmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt jeweils für ein Semester. Für jedes weitere Semester muss eine neue Anmeldung abgegeben werden, auch wenn das gleiche Sportfach weiter besucht wird.

 

Kursbeginn

Alle Kurse beginnen in der vierten Woche des neuen Schuljahres (ab 28.08.2017) oder gemäss Ausschreibung. Die Kurse für das zweite Semester des Schuljahres starten in der dritten Schulwoche nach den Weihnachtsferien oder gemäss Ausschreibung.

 

Es werden keine Einladungen versandt.

 

Teilnehmerliste im Internet

Die Vornamen und der erste Buchstaben des Nachnamens der Angemeldeten werden eine Woche vor Kursbeginn auf der Homepage unter der jeweiligen Sportart publiziert.

 

Schnuppern

Schnuppern ist nicht möglich! Wer sich anmeldet, besucht den Kurs vollständig.

 

Trainingsausfall

Die Trainings finden analog zur obligatorischen Schule statt. Das heisst, dass in den Schulferien, an Feiertagen und an allen anderen offiziellen schulfreien Tagen keine Kurse durchgeführt werden. Weitere Ausfälle (z.B. wenn die Sporthallen ausnahmsweise durch andere Anlässe belegt sind oder wegen Ausfall der Leiterperson) werden durch die verantwortlichen Leiterpersonen frühzeitig kommuniziert.

 

Anzahl Trainings

Ein Kurs beinhaltet mindestens 15 Lektionen pro Semester. In der Regel findet der Kurs einmal pro Woche statt.

 

Trainingsdauer

Die Trainings dauern in der Regel zwischen 60 und 120 Minuten. Aufgrund der Hallenbelegungen kann es sein, dass die Trainings etwas länger oder kürzer sind. Die genaue Dauer ist der Ausschreibung beziehungsweise dem jeweiligen Schulsportprogramm zu entnehmen.

 

Anzahl Teilnehmer (Alternativkurs)

Für die Durchführung eines Sportfachkurses braucht es eine Mindestteilnehmerzahl. In bestimmten Sicherheitssportarten ist eine maximale Teilnehmerzahl festgelegt. Kommt der gewünschte Kurs nicht zu Stande oder hat es zu viele Anmeldungen, kann ein Alternativkurs besucht werden. Bei zu vielen Anmeldungen entscheidet die Klassenstufe (ältere Schülerinnen und Schüler werden bevorzugt).

 

Kosten

Die Kurse im Rahmen des freiwilligen Schulsports sind kostenlos, sofern nichts anderes vermerkt ist. Kosten, welche für Material oder bei Exkursionen (Ausflügen) anfallen, müssen jedoch von den Eltern getragen werden.

 

Absenzen

Absenzen müssen vorgängig direkt bei der Leiterperson des Kurses (nicht auf dem Sekretariat und nicht beim Team Schulsport+!) gemeldet werden. Unentschuldigte Absenzen werden disziplinarisch geahndet.

 

Abmeldungen

Gesuche für Abmeldungen im laufenden Semester sind schriftlich (per Post oder per E-Mail über das Kontaktformular) von den Eltern an das Team Schulsport+ zu richten.

 

Treffpunkt (Unterrichtsstart)

Der Unterricht beginnt, wenn die Leiterperson anwesend ist. Die Gruppe wartet jeweils vor dem Eingang zur Sportanlage. Die Benützung und das Betreten der Sportanlage (insbesondere der Schwimmhalle) erfolgt ausnahmslos nur in Anwesenheit der Leiterin beziehungsweise des Leiters.

 

Aufnahmen

Für unsere Schulsportprogramme und unsere Homepage werden von Zeit zu Zeit Fotos oder bewegte Bilder mit Ton aufgenommen. (Solche Bilder werden  immer durch unseren Fotographen oder den Mitarbeitern des Team Schulsport+ gemacht.) Sofern die Eltern (Erziehungsberechtigten) bei der Anmeldung nichts anderes vermerken, erklären sie sich mit der Verwendung der Bilder im oben genannten Rahmen einverstanden.

 

Sportmaterial

Spezifische Sportgeräte wie dies zum Beispiel das Fechten oder der Sportklettern benötigen, werden durch die Schule unentgeltlich zur Verfügung gestellt. (Die Kleidung der Teilnehmenden ist Sache der Eltern. Es wird eine zweckmässige Kleidung, wie zum Beispiel Hallenturnschuhe, Trainer erwartet.)

 

Sicherheit

Für alle Kurse gelten die Richtlinien von Jugend und Sport (J+S). Angebote im freiwilligen Schulsport werden ausschliesslich von ausgebildeten Jugend und Sport - Leiterpersonen durchgeführt, welche auch für die Einhaltung der J+S-Sicherheitsbestimmungen sorgen.

 

Unfälle

Ein allfälliger Unfall muss von den Eltern bei der eigenen Krankenkasse (Unfallversicherung) angemeldet und unverzüglich auch beim Team Schulsport+ gemeldet werden.

 

Versicherung

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden beziehungsweise deren Eltern.