Bildung

Allgemeines Organisations- und Führungsverständnis

Die Volksschule Baden ist eine komplexe Organisation mit anspruchsvollen Aufgaben und Strukturen sowie mit vielen Menschen in unterschiedlichen Positionen bzw. Funktionen.

Die gesetzlichen Grundlagen und das Leitbild Schule Aargau einerseits sowie die genehmigten Leitbilder und normativen Vorgaben des Kantons, der Schulpflege und der städtischen Verwaltung andererseits bilden den Rahmen für die Entwicklung der Volksschule Baden.
Die Volksschule Baden arbeitet zielgerichtet und qualitätsbewusst, mit klar zugeteilten Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Voraussetzung dazu ist das artikulierte und von allen Beteiligten getragene Führungsverständnis. Die Volksschule Baden funktioniert nach den Grundsätzen des NPM (New Public Management) und unterscheidet strategische und operative Aufgaben- und Zuständigkeitsbereiche.

Schulpflege - die strategische Führungsebene
Die Schulpflege ist von Gesetzes wegen mit der Führung der Volksschule beauftragt. Sie ist gegenüber dem Kanton und der Stadt Baden generell verantwortlich für die zielorientierte, strategische Führung der Schule. Sie übt Arbeitgeber- und Aufsichtsfunktion aus, überwacht den Vollzug der Rechtserlasse, Beschlüsse und Weisungen und bildet die Verbindungsstelle zwischen Schule und Gemeinde, insbesondere auch zu den Eltern. Sie überwacht die Schulentwicklung als Ganzes und initiiert, unterstützt und begleitet die entsprechenden Entwicklungsvorhaben und -prozesse. Sie sorgt für ein geeignetes Qualitäts- und betriebliches Gesundheitsmanagement und nimmt ihre Rolle als Beschwerde- und Rekursinstanz wahr.

Geschäftsleitung - die operative Führungsebene
Die Geschäftsleitung setzt die von der Schulpflege beschlossenen strategischen Zielsetzungen und Vorgaben um. Sie führt die Schule operativ, d.h. sie sorgt für eine auftrags- und zielorientierte Betriebsführung, gewährleistet den effektiven und effizienten Ressourceneinsatz, sichert und entwickelt die Qualität der Leistungen und erstattet regelmässig Bericht über ihre Aktivitäten.

Zusammenarbeit
Die Zusammenarbeit zwischen allen Mitarbeitenden und Organisationsebenen der Volksschule Baden ist getragen von gegenseitigem Respekt, von Verbindlichkeit, Transparenz und Klarheit.
Personen mit Führungsaufgaben nehmen diese bedachtsam wahr. Sie pflegen einen partnerschaftlich-kooperativen Führungsstil und arbeiten grundsätzlich konsens- bzw. lösungsorientiert. Sie informieren rasch und angemessen und beziehen von Entscheiden Betroffene nach Möglichkeit in die Prozesse zur Entscheidfindung mit ein. Sie beziehen aber auch klar Stellung und setzen wenn nötig Vorgaben konsequent durch. 

Funktionendiagramm
Das Funktionendiagramm listet die häufigsten bzw. wichtigsten Aufgaben auf, welche die Schulorganisation betreffen. Der besseren Übersicht wegen ist es nach den Ressorts der Schulpflege untergliedert. Es stützt sich auf das Organigramm der Volksschule ab und korreliert mit den Stellenbeschrieben der einzelnen Funktionsträger innerhalb der Organisation. Das Funktionendiagramm wird regelmässig überprüft.