Bildung

Schuljahresbeginn

Der Schuljahresbeginn wurde in Dättwil wieder ganz traditionell gefeiert.

Wie jedes Jahr fanden sich am ersten Schultag nach den Sommerferien viele Eltern auf dem Pausenplatz ein, um gemeinsam mit den grossen Kindergärtlern, den Schülerinnen und Schülern und den Lehrpersonen die neuen Erstklässler zu begrüssen und den Beginn des neuen Schuljahres zu feiern.

Die Kindergärtler und die Schüler bildeten einen langen Spalier, geschmückt mit Sonnenblumen, der von der Turnhalle zum Schulhauseingang führte. Gemeinsam wurde das Lied "Ich wünsche dir en guete Tag" gesungen. Danach sprach die Schulleiterin Monica Studerus ein paar Begrüssungsworte. 

Und dann galt es für die Erstklässler ernst: Während die älteren Kinder „Guete Morge, guete Morge“ sangen, durften sie mit ihren neuen Schultheks stolz durch den Spalier hindurch ins Schulhaus hineinspazieren, wo ihnen allen eine Sonnenblume überreicht wurde. Ihre Lehrerinnen führten sie in die Schulzimmer und dort wurde schon bald gesungen, gemalt, gespielt und gelernt.

Auch die übrigen Klassen folgten durch den Spalier ins Schulhaus hinein, und in den Schulzimmern konnte das Schuljahr 2015/16 gestartet werden.