Bildung

Rückkehr der Biber (Klasse 5e/6e, O. und M. Müller)

Wir, die Klasse 5e/6e, waren am 24. Februar auf einer Biberexkursion.

Sarah Knecht von der Stadtökologie haben wir am Bahnhof Baden getroffen und sind anschliessend mit dem Zug nach Turgi gefahren.

Beim Wasserschloss haben wir zahlreiche Spuren von Bibern gefunden: Zahnspuren an den Bäumen, Fussabdrücke im Sand und sogar Luftlöcher der Biberbauten. Wir haben vieles gelernt! Biber sind Vegetarier, sie haben eine Kelle und ihre Nagezähne wachsen lebenslang nach und fallen nie raus! Wir waren den ganzen Tag unterwegs in Turgi und haben am Mittag gebrätelt. Am Nachmittag haben wir einen Gedächtnislauf gemacht und Theater gespielt. Der Tag war sooo toll.

Wir haben viel gelacht, gespielt … und zugehört!

Dana und Julia, 6e